Di. Mai 28th, 2024

In der November-Ausgabe unserer Reihe “Haiku meets Art” haben Michael Georg Bregel und ich uns mit einer bekannten Pariser Philosophin beschäftigt. Sie wollte sich nie als solche bezeichnen, sie war auch Schriftstellerin. Mit ihrem Buch “Le deuxième sexe” (Das andere Geschlecht) schuf sie ein Standardwerk des modernen Feminismus. Gemeinsam mit Jean-Paul Sartre praktizierte sie jahrzehntelang den so genannten “Liebespakt”, eine Libertinage, die man heute als eine Form des polyamoren Lebensstils bezeichnen würde. Et voilà: Simone de Beauvoir


In the November edition of our “Haiku meets Art” series, Michael Georg Bregel and I took a look at a well-known Parisian philosopher. She never wanted to describe herself as such; she was also a writer. With her book “Le deuxième sexe” (The opposite sex), she created a standard work of modern feminism. Together with Jean-Paul Sartre, she practised the so-called “love pact” for decades, a libertinage that today would be called a form of polyamorous lifestyle. Et voilà: Mme Simone de Beauvoir